CD4_3849

Kennt ihr das? Wenn man eigentlich nichts shoppen möchte, kann man sich buchstäblich todkaufen und wenn man etwas ganz bestimmtes sucht, dann findet man es nirgends? Mir ging es so mit einer Deckenlampe für unser Wohnzimmer. Wir brauchten noch eine über unserem Esstisch und vom Stil her, musste sie natürlich in unsere gemütliche Stube passen :)

Aber keine wollte mir so richtig gefallen. Über Pinterest bin ich dann auf die Idee gekommen eine selbst zu bauen und das mit Wolle! Zunächst habe ich das ganze in kleiner Form als Lichterkette ausprobiert. Die Anleitung findet ihr hier.

Um eine große runde Form hinzubekommen, habe ich als Grundlage einen Nivea-Wasserball verwendet.

CD4_3814

Damit die Wolle nachher nicht dran kleben bleibt, habe ich den Ball mit Vaseline eingeschmiert. Im Gegensatz zu der Lichterkette, habe ich hier den Faden mit Kleister um den Ball gewickelt und nicht mit Kleber. Denn Kleister habe ich ganz normal nach Packungsanleitung angerührt und ein Wollknäuel darin eingeweicht. Nun nach und nach die Wolle um den Wasserball wickeln, bis einem die Dichte an Fäden gefällt.

CD4_3849

Jetzt muss das ganze gut trocknen. Bei mir hing der Ball eine ganze Woche lang im Keller. Anschließend einfach die Luft aus dem Wasserball lassen und den Ball oben aus der Öffnung herausziehen. Damit das Ganze zu unserem Wohnzimmer passt und auch noch etwas Farbe ins Spiel kommt, habe ich ein hellgrünes Textilkabel von NUD bestellt. Und hier das fertige Ergebnis:

CHA_9167

Wäre das auch etwas für euer Wohnzimmer?

Eure Tina

P.S.: Man kann die Kugeln auch von innen mit einer Lichterkette versehen und einfach als indirekte Beleuchtung auf den Boden stellen. Das sieht bestimmt richtig gut aus, wenn man verschieden große Kugeln bastelt!

 

Written by Tina

    3 Kommentare

  1. Kathrin von Happy Home 11. Mai 2014 at 9:07 Antworten

    Das sieht ja toll aus!!!

Leave a Comment

Leave a Reply to Cancel Reply