Couchtisch

Hallo meine Lieben,

es ist hier längere Zeit etwas ruhig gewesen. Man könnte auch Sommerloch dazu sagen :) Ganz im Ernst: Daran war das super Sommerwetter hier in Hamburg schuld! Normalerweise bekommt man immer zu hören, dass es im Norden nass und kalt ist. Naja, diesen Sommer traf es zum Glück ja mal nicht zu :) Leider war die Sonne so verlockend, dass ich nicht so richtig dazu gekommen bin, fleißig Fotos zu machen und Blogbeiträge zu schreiben. Aber ich gelobe Besserung!

Und es ist auch nicht so, dass ich nicht etwas schönes gebastelt hätte. Ein etwas größeres Projekt möchte ich euch heute vorstellen.

Da wir letztes Jahr in eine größere Wohnung umgezogen sind, musste über kurz oder lang ein neuer groooooßer Couchtisch her. Da reifte die Idee, einen selber zu bauen. Zugegebenermaßen hatte ich auch schon ein wenig Erfahrung. Unseren letzten hatte ich auch schon selbst zusammengeschraubt und genagelt. Damals hatte ich mich dafür entschieden einen kleinen Tisch zu bauen, der wie eine Europalette aussieht. Der Tisch ist auch echt hübsch geworden, aber einfach viel zu klein!

Dieses Mal mussten 4 alte Weinkisten herhalten. Schön abgeschliffen und mit weißer Farbe bepinselt, bekommen sie gleich einen richtig schönen Look. In der Mitte habe ich eine Platte in der Öffnung befestigt. So hat man noch Platz sich dekotechnisch auszutoben 😉

Couchtisch, Weinkisten

Dadurch, dass die vier Öffnungen der Weinkisten nach außen zeigen, hat man jede Menge Stauraum z.B. für seine Zeitschriftensammlung. Achso, ich habe noch vier Rollen drunter geschraubt. So lässt sich der Tisch einfach hin und herschieben. Ganz praktisch, wenn man zum Beispiel staubsaugen möchte, bzw. muss…. 😉

Couchtisch

Die bunten Gläser sind übrigens auch selbstgefärbt. Das geht super einfach und schnell. Dafür nehmt ihr ein Marmeladen- oder Pestoglas, oder was euch sonst auch immer gerade in die Finger fällt. Dann mischt ihr etwas ModPodge mit Lebensmittelfarbe und gebt das in das Glas. Dann schön hin und her schwenken, bis die ganze Innenfläche bedeckt ist. Jetzt heißt es warten. Wenn das ModPodge klar und durchsichtig wird, ist alles trocken und ihr könnt das Glas zum Beispiel als Teelicht benutzen.

Und so genießen wir jetzt gemütliche Stunden auf unserer Couch und können endlich Bücher, Kaffeetassen, Wasserflaschen und Naschkram gleichzeitig abstellen! Juhuuuu!

Wünsch euch ein schönes Wochenende!

Eure Tina

 

Written by Tina

Leave a Comment