CD4_6950

Was wäre ein echter Klabüstermann ohne die passenden Macarons? Also habe ich mich kurzerhand daran gemacht blau/rote Macarons mit einem Anker als i-Tüpfelchen und gefüllt mit einer Marzipan-Erdbeer-Creme zu backen!

Und das Beste ist, dass ich einen kleinen Beitrag zur Verpflegung der Teilnehmer des Masterclass‘ Workshops beim Stilpirat leisten durfte. Vielen Dank und ich hoffe, dass ihr es euch in euer wohlverdienten Pause habt schmecken lassen :)

CD4_6960

 Zutaten für die Macarons:

  • 150g Puderzucker
  • 90g gemahlene Man
  • 20g Zucker
  • 2 Eiweiß (72g)
  • rote Lebensmittelpaste

Wie ihr die Macaronschalen zubereitet, könnt ihr in dem Beitrag über die  Schneeflocken Macarons nachlesen.

Zutaten für die Marzipan-Creme:

  • 200g Marzipan
  • 4 EL Erdbeermarmelade
  • 1 TL Mandellikör

Das Marzipan mit einem Messer in kleinen Stücken in eine Schüsssel geben. Die Erdbeermarmelade und den Likör hinzugeben und alles mit einem Mixer gut durchmischen. Nun könnt ihr die Masse mit einem Löffel oder mit Hilfe einer Spritztüte und einer Sterntülle auf die fertigen Macaronsschalen geben.

Um den Anker zu malen, habe ich auch das Icing der Schneeflocken Macarons benutzt und dieses einfach mit blauer Lebensmittelpaste eingefärbt.

Zutaten für das Icing:

  • ca. 250g Puderzucker
  • 1 Eiweiß
  • blaue Lebensmittelpaste

CD4_6953

Ihr könntet die Macarons jetzt passend zum Valentinstag auch mit einem Herz dekorieren! Oder seid ihr demnächst zu einem Geburtstag eingeladen und braucht noch ein kleines Mitbringsel? Dann einfach die Jahreszahl drauf schreiben und hübsch verpacken!

Eurer Fantasie sind keine Grenzen gesetzt :)

Eure Tina

Written by Tina

    2 Kommentare

  1. Anne 24. März 2014 at 21:47 Antworten

    Wow, ich bin von diesen kleinen, roten Macarons echt fasziniert! Vor allem der Anker ist echt ein I-Tüpfelchen! Sieht zum Anbeißen aus!

    …am letzten Wochenende habe ich auch das erste Mal Macarons probiert, leider wollte meine Ganache mit der weißen Schokolade nichts werden. Die Idee mit dem Marzipan werde ich wohl auch mal probieren! Danke dafür! :-)

    • Tina 24. März 2014 at 22:15 Antworten

      Danke :) Das Gute an der Marzipan Variante ist auch, dass die Macarons viel länger haltbar sind! Viel Spaß beim Ausprobieren!

Leave a Comment