Bruchschokolade

Jedes Jahr versuche ich meinen Freunden und meiner Familie mit besonderen handgemachten Geschenken zu Weihnachten eine Freude zu machen. Meistens endet es in einem kleinen Chaos in unserer Küche, wie z.B. bei dieser Bratapfelmarmelade oder der Trinkschokolade

Aber es lohnt sich 😉 Und dieses Jahr habe ich mich für leckere Bruchschokolade entschieden, die ich mit selbstgemachten gebrannten Mandeln und kandierten Pekannüssen verfeinert habe.

Zutaten für die Bruchschokolade

  • Vollmilchschokolade
  • weiße Schokolade
  • gebrannte Mandeln
  • Pekannüsse
  • Zimt
  • Zucker

Das Rezept für die gebrannten Mandeln kommt von der Küchenchaotin – gebrannte Mandeln. Mit ein paar Zutaten zaubert ihr in Kürze eine weihnachtliche Köstlichkeit.

Für die kandierten Pekannüsse braucht ihr die folgenden Zutaten:

  • 400g Pekannüsse
  • 1 Eiweiß
  • 1 EL Wasser
  • 1/2 TL Vanilleextrakt
  • 130g Zucker
  • 1 TL Zimt
  • 1/2 TL Salz

Als erstes schlagt ihr das Eiweiß mit dem Wasser und dem Vanilleextrakt schaumig auf. In einer weiteren Schüssel mischt ihr den Zucker mit dem Zimt und dem Salz zusammen. Nun hebt ihr die Pekannüsse unter die Eiweißmischung und gebt anschließend nach und nach die Zuckermischung dazu, bis alle Pekannüsse gut bedeckt sind. Jetzt verteilt ihr alles auf einem mit Backpapier ausgelegtem Backbleck und schiebt dieses für 1 Stunde bei 120°C in den vorgeheizten Ofen. Alle 15 Minuten müsst ihr die Nüsse wenden. Anschließend nur noch abkühlen lassen und fertig sind eure kandierten Pekannüsse.

Bruchschokolade

Für die Bruchschokolade habe ich hochwertige Schokolade über dem Wasserbad geschmolzen, auf einem mit Backpapier belegtem Backblech ausgestrichen und mit den Mandeln und Pekannüssen verziert. Als kleinen Hingucker habe ich aus weißer ausgestrichener Schokolade, kleine Sterne und Herzen ausgestochen und diese ebenfalls auf der Vollmilchschokolade verteilt.

Bruchschokolade

Damit die Schokolade gut transportierbar ist und als Geschenk was hermacht, habe ich mir eine hübsche weihnachtliche Verpackung ausgedacht. Dafür habe ich mir aus dem Internet eine Vorlage für eine Pommesverpackung ausgedruckt. Diese habe ich auf dickere Pappen mit hübschen Motiven übertragen, ausgeschnitten und zusammengeklebt. Verziert wurde das Ganze noch mit einem Weihnachts-Stempel und einem selbstgemachten Stern aus Ton. Und fertig ist das hausgemachte Weihnachtsmitbringsel.

Bruchschokolade

Ich wünsche euch allen eine schöne und besinnliche Weihnachten im Kreise eurer Liebsten! Lasst es euch gut gehen!

Eure Tina

Written by Tina

Leave a Comment