Apfel-Zimtschnecken

Ich hoffe nicht, ihr denkt jetzt, dass ich diese schleimigen Dinger meine, die man vorwiegend in Frankreich zu sich nehmen kann. Diese gehören nun wirklich nicht zu meinem Speiseplan! Ich rede von den super leckeren, süßen oder deftigen, in mehr als 100 Varianten vorkommenden „Schnecken“ :) Und das beste ist, dass sie super schnell zubereitet sind.

Heute zeige ich euch ein Rezept, dass perfekt in diese Jahreszeit passt: vorweihnachtliche Apfel-Zimtschnecken mit Pekannüssen.

Na, läuft euch schon das Wasser im Mund zusammen? Dann schnell an die Backschüsseln und los geht’s!

Apfel-Zimtschnecken

Zutaten:

Hefeteig

  • 500g Mehl
  • 50g Zucker
  • 10g Trockenhefe
  • 50g Butter
  • 200ml Milch
  • 2 Eier

weitere Zutaten

  • 50g Butter
  • 50g Muskovado Zucker
  • 50g Zucker
  • 2 TL Zimt
  • 3 Äpfel
  • 1 TL Lebkuchengewürz
  • 75g gehackte Pekannüsse

 Für die Glasur

  • 60g Puderzucker
  • Milch

Für den Hefeteig zerlasst ihr die Butter in einem Topf und gebt die Milch hinzu, so dass ihr die Mischung lauwarm auf die restlichen trockenen Zutaten geben könnt. Zum Schluss die Eier zugeben und den Teig gut durchkneten. Anschließend an einem warmen Ort eine Stunde gehen lassen.

In der Zwischenzeit könnt ihr die Äpfel schälen, entkernen und in kleine Stücke schneiden. Zu den Apfelstücken gebt ihr nun den Zimt, die unterschiedlichen Zucker, das Lebkuchengewürz und die gehackten Pekannüsse. Die restliche Butter ebenfalls in einem Topf zerlassen.

Denkt daran euren Ofen rechtzeitig auf 180 Grad Umluft vorzuheizen.

Nachdem der Hefeteig eine Stunde Zeit hatte um richtig schön aufzugehen, nehmt ihr ihn aus der Schüssel, knetet ihn noch einmal gut durch und rollt ihn dann auf der gemehlten Arbeitsfläche zu einem Rechteck aus. Nun den Teig mit der zerlassenen Butter bestreichen und mit der Apfelmischung belegen. Jetzt rollt ihr den Teig von der Längsseite her auf, schneidet die Rolle in ca. 3cm breite Stücke und legt diese entweder direkt in eine Muffinform oder, wie bei meiner Variante, zusätzlich noch in Papierförmchen. Die Zimtschnecken brauchen jetzt etwa 25min im Ofen.

Apfel-Zimtschnecken

Für die perfekte Krönung mischt ihr den Puderzucker mit einem Schuss Milch und gebt das Ganze mit Hilfe eines Löffels oder eines Spritzbeutels auf die abgekühlten Schnecken.

Apfel-Zimtschnecken

Apfel-Zimtschnecken

Apfel-Zimtschnecken

Viel Spaß beim Nachbacken und genießen :)

Eure Tina

Written by Tina

Leave a Comment