Royal Icing Cookies

Moin ihr Lieben,

heute zeig ich euch meine maritimen Kekse, die ich vor kurzer Zeit gezaubert habe. Die passen doch perfekt zu mir und meinem Klabüstermann, oder :) ? Der Mürbeteig, den ich dieses Mal verwendet habe, lässt sich super ausstechen und behält perfekt seine Form.

Royal Icing Cookies

 

Royal Icing Cookies

 Rezept für den Mürbeteig

  • 2 TL Vanilleextrakt
  • 200g weiche Butter
  • 125g Zucker
  • 1 Ei
  • 400g Mehl

Die weiche Butter mit dem Zucker, dem Vanilleextrakt und dem Ei mit einem Knethaken in der Küchenmaschine auf kleinster Stufe verrühren. Das Mehl sieben und zu der Teigmasse geben. Anschließend das Ganze zu einer Kugel formen, in Frischhaltefolie einwickeln und mindestens 2 Stunden im Kühlschrank kalt stellen. Danach den Teig ca. 30min vor dem Ausrollen aus dem Kühlschrank nehmen, damit er Raumtemperatur annehmen kann. Nun könnt ihr den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche ausrollen und ausstechen. Die Kekse erneut für 30min in den Kühlschrank stellen, damit sie beim Backen die Form behalten. Nun den Backofen auf 175 Grad Umluft vorheizen und die Kekse für 12-14 Minuten backen. Danach auskühlen lassen und anschließend könnt ihr die Kekse nach Lust und Laune mit Royal Icing verzieren. Ich verwende dafür meistens fertiges Royal Icing, welches nur noch mit Wasser angerührt werden muss.

Royal Icing Cookies

Ich wünsche euch ein schönes Wochenende!

Eure Tina

Written by Tina

    2 Kommentare

  1. Sergej 7. Juni 2015 at 22:52 Antworten

    Sehen ja mal wirklich putzig aus. Werde das direkt für meinen Besuch zur Kieler Woche mal so nachbacken 😉
    Hast du das Royal Icing auch schon mal selber gemacht?

Leave a Comment