Anker1

Ich liebe das Meer, den Strand und alles was damit zu tun hat. Zum Beispiel bin ich auch ein totaler Anker-Fan und daher darf auch eine passende Wanddeko nicht fehlen.

Alte Bretter einer Holzkiste dienten mir dabei als Hintergrund. Dafür habe ich einzelne Bretter mit einem Holzstück miteinander verbunden und um das Ganze aufhängen zu können, habe ich einen Haken an dem obersten Brett befestigt.

Im Netz habe habe ich mich dann auf die Suche nach einem schönen Ankerbild gemacht. Dieses dann einfach in der passenden Größe ausdrucken und als Vorlage auf die Bretter legen. Jetzt heißt es hämmern bis der Arzt kommt :) Ihr müsst die Konturen des Ankers mit kleinen Nägeln nachformen.

Nägel

Anschließend werden die Nägel mit einem Wollfaden miteinander verbunden. Hier könnt ihr eurer Fantasie wieder freien Lauf lassen.  Bei der Wolle, die ich benutzt habe, ist mir die Farbe sofort ins Auge gesprungen, ich konnte einfach nicht dran vorbei gehen. Außerdem finde ich den Kontrast zu dem dunklen Holz perfekt.

Anker mit Wolle

Anker1

Jetzt schön drauf los fädeln! Ihr könnt hier ganz nach Belieben dicke, dünne, viel oder wenig Wolle nehmen. Und schon nach kurzer Zeit könnt ihr euer Werk bewundern!

Anker2

Natürlich lassen sich nicht nur Anker-Bilder auf diese Art und Weise herstellen!

Ich wünsche euch viel Spaß beim Nachbasteln!

Eure Tina

Written by Tina

    1 Kommentar

  1. Kathrin von Happy Home Blog 2. Juni 2014 at 8:28 Antworten

    Wow superschöne Idee. Das gefällt mir!

Leave a Comment